Baden-Württembergs neue FÖJ-Sprecher*innen des Jahrgangs 18/19 haben sich getroffen

Die neuen FÖJ-Sprecher*innen Jahrgang 18/19 haben sich zu ihrem ersten Sprecher*innen-Treffen zusammen gefunden. Diese Gruppe aus 18 Sprecher*innen vertritt die neun FÖJ-Seminargruppen in Baden-Württemberg, die von vier verschiedenen FÖJ-Trägern, unter anderem der Diakonie Württemberg,  betreut werden.

Das Sprecher*innen-System im FÖJ hat eine lange und erfolgreiche Geschichte. Die Freiwilligen können sich direkt auf den unterschiedlichen Ebenen des FÖJ -in den Seminargruppen, auf Landes- und auf Bundesebene- einbringen und aktiv an der Gestaltung und Weiterentwicklung des FÖJ  mitwirken. Die Möglichkeit zur Partizipation ist wichtiger Bestandteil der politischen Bildungsarbeit und ein hohes Qualitätsmerkmal des FÖJ. Im Bereich der Freiwilligendienste ist das einmalig.